Wie entwickelt sich ein Scheidenpilz (Video)

Eine weitere wichtige Frage, die ich immer wieder gestellt bekam, lautet:“ Wie entwickelt sich ein Scheidenpilz?“

In dem Video wird dieser Frage sehr anschaulich nachgegangen.

Faktoren, die die Entstehung eines Scheidenpilzes begünstigen sind z.B.:

  • Stress
  • Antibiotika
  • Wechseljahre
  • Pubertät
  • Diabetis
  • und Schwangerschaft

Bei der gesunden, geschlechtsreifen Frau überwiegen im Scheidenmilieu die sogenannten Laktobazillen oder Milchsäurebakterien.

Diese haben eine wichtige Aufgabe: Aus Glykogen, das in den Zellen der Scheidenhaut vorhanden ist, bilden sie Milchsäure.

Das dadurch entstehende saure Scheidenmilieu hemmt Bakterien und Pilze in ihrem Wachstum. Dieses empfindliche Gleichgewicht kann gestört werden durch Antibiotika, Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetis), Hormonumstellung in den Wechseljahren oder der Schwangerschaft.

Die Folge: Pilze, wie der Erreger von Scheidenpilz (Candida albicans) können sich ausbreiten. Sie verursachen die klassischen Symptome: Jucken, Brennen, weißlicher Ausfluss

Check Also

Scheidenpilz was tun, Scheidenpilz Symptome

Scheidenpilz was tun – gerade im Urlaub unangenehm

Scheidenpilz in der schönsten Zeit des Jahres – was tun? Es ist peinlich und unangenehm …

One comment

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?